DE

lichtsicht 7 in Zeiten von COVID-19

Führungen finden mit der 2G-Regel statt 

Für die lichtsicht 7 projektions-triennale als Kunstausstellung im öffentlichen Raum trifft bei allen Führungen mit Guides die 2G-Regelung zu. Es besteht keine ausdrückliche Maskenpflicht. Es steht jedoch den Teilnehmer*Innen einer Führung frei, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Dies bestätigt das zuständige Gesundheitsamt des Landkreises Osnabrück.

Die Projektionen an den Gradierwerken sind darüber hinaus für jeden Besucher ohne Führung frei zugänglich. Wer die Kunstgalerie unter freiem Himmel sehen möchte, hat dazu jeden Abend ab 17:30 Uhr Gelegenheit. Von Sonntag bis Donnerstag sind die Projektoren bis 21:30 Uhr angeschaltet, freitags und samstags werden die Kunstwerke bis 22:30 Uhr gezeigt.

Die Besucher werden gebeten einen Mund-Nasen-Schutz (PPF2 oder med. Maske) zu tragen (Stand 29. Dezember 2021)

Die Außengastronomie vor dem Kurmittelhaus kümmert sich eigenverantwortlich um die Erfüllung der Vorgaben der zuständigen Behörde.

Wir wünschen allen Besuchern der lichtsicht 7 einen Rundgang mit vielen Inspirationen und Impressionen sowie gute Gesundheit.

 

Zurück

Copyright 2022. © lichtsicht gemeinnützige Veranstaltungsgesellschaft mbH | powered by:mayfeld.de
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close